sinfoniemia

Gedanken über das Leben in Dur und Moll


Ein Kommentar

Veränderungen….

ziehen Veränderungen an.

Mir ist derzeit nach klaren Linien. Nach Weite. Und nach Tiefe. Nach Klarheit.

Inwiefern sich dies noch in meinem äußeren Erscheinungsbild dieses Blogs äußert?

Ich lasse mich selbst überraschen. 🙂

***********************************

Veränderungen

Mut und Abwägen

„Was-ist-wenn“ Gedanken

Ängstlichkeit und Zaudern.

© Martina Väth

Und eine Karte, die mir in die Hände fällt  P1060428


5 Kommentare

Andersfasten Fünf und Sechs

Nun – da ich die Woche „Fünf“ nichts gepostet habe zum Thema: Fasten….. mache ich jetzt das Ganze eben im nachhinein. Denn eines kann ich sagen: Gefastet habe ich „auf Teufel komm raus….. “  🙂   Oder besser gesagt „T´Shirts kommt raus…“  Und deshalb nenne ich meine Fastenwoche Fünf

Kleider fasten

😉 Nein – nicht was Ihr denkt!

Ich trage Kleidung! Die Sonne scheint, aber für Bikini oder so ist es dann noch noch ein bißchen frisch.

Nein ich faste „alte Klamotten“! Aussortieren ist dran. Platz für Neues schaffen. Und da ich so schlecht etwas wegwerfen kann, habe ich eine Idee was ich mit den „ollen T`Shirts und so“ machen kann. Das zeige ich dann andermal.

Denn jetzt ist ja schon Woche Sechs und ich bin am überlegen……. was ich fasten könnte. Ehrlich gesagt gehen mir langsam die Fastenideen aus. Hmmmmm – denk, grübel, überleg……

Ich faste – mich selbst Einschränken durch Ablenkung

Wie ich darauf komme? Nun – Ich gebe gerne Dinge, die scheinbar wichtig sind den Vorrang. Und schiebe meine „für mich Bedeutsames“ in den Hintergrund. Zum Beispiel: Das Wohnzimmer, die Küche, der Garten, die Wäsche….. sind im Vordergrund und dürfen jetzt mit einem Prätikat „später“ versehen werden. Dafür bekommen die Nebenbei-Laufenden-Arbeiten Priorität! Jawohl!! 🙂  Das Gütesiegel „Jetzt – Wichtig – Meins“! Mein Zimmer gestalten. Platz schaffen, damit ich genügend Raum habe um mich mit meinem Papierkram auszubreiten, inklusive Ideen und Gedankengut. Mein Fachbuch weiter bearbeiten. Und bemerke: dass Woche Fünf und Sechs tatsächlich zusammen gehören.

Ich bin dann mal im Vordergrund! 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

Bilder aus der Tiefe….

Geboren im Wasser, will der Fisch fliegen lernen…. P1150403 Der Prozess des malens, birgt eine Tiefe. Nie hätte ich geglaubt, dass ich einmal den Mut hätte, meine eigenen Bilder hier zu zeigen…… P1150416       P1150411

Längere Zeit war ich in der Versenkung. Viele Ideen tummeln sich dort. Durch das Malen steigen sie auf. Reifen und festigen sich. Gedanken, Farben, Bewegung nehmen Gestalt an und verdichten sich. Ich werde weiter malen……

©Martina Väth